Smart Factory heißt „intelligente Produktion“. Technische Grundlage sind intelligente und digital vernetzte Datensysteme. Mit ihrer Hilfe ist eine selbstorganisierte Produktion möglich: Menschen, Maschinen, Anlagen, Logistik, Office und Produkte selbst kommunizieren und kooperieren in einem Netzwerk direkt miteinander. Diese Vernetzung optimiert nicht nur einen Produktionsschritt, sondern die ganze betriebliche Wertschöpfungskette. Zudem wird der vollständige Lebenszyklus eines Produktes digital erfasst – von seiner Ursprungsidee über die Entwicklung, Fertigung, Nutzung und Wartung bis zum Recycling.

Übersichtlichkeit

BX:SMART FACTORY speichert Daten dauerhaft im bewährten und hochverfügbaren Batix Application Framework und stellt diese performant für das Daten-Cockpit zur Verfügung. Das Cockpit kann alle einlaufenden Daten in wertvolle Informationen visualisieren.

Ressourcenplanung

BX:SMART FACTORY unterstützt bei der bedarfsgerechten Planung und Verwaltung von Ressourcen und Aufgaben. Die Software ermöglicht eine effiziente Materialbedarfsplanung. Die klare Definition und Automatisierung von Prozessabfolgen optimiert alle Unternehmensabläufe und minimiert Fehler.

Datenmanagement in Echtzeit

BX:SMART FACTORY sammelt im 24 / 7-Modus Betriebsdaten, Fehlerzustände und Maschinenkonfigurationen. Auf Basis vorgegebener Parameter werden diese Daten für Echtzeitreporting und -analyse aufbereitet. Eine unternehmensbedingte Ressourcenplanung sowie kosteneffiziente Interventionen werden zur Selbstverständlichkeit.

Smart Factory als Ökosystem

In der Fabrik der Zukunft laufen Produktions- und Steuerungsprozesse hochgradig automatisiert ab. Logistik, Wertschöpfung und Kundenservice sind eng miteinander verschmolzen. Datenerfassung und Analytik in Echtzeit ermöglichen nicht nur eine kostenoptimierte, sondern vielmehr eine flexible Produktion und Logistik. 

Software von Batix unterstützt Sie dabei, sämtliche Datenströme smart zu verknüpfen.